...

Vogelschutzfolie

Vogelschutzfolien für Fenster und Dachfenster

Vogelschutzfolien sind Spezialfolien, die über eine sichtbare Markierung verfügen. Damit ist sichergestellt, dass Fenster und andere Glasflächen von Tieren, aber auch von Menschen, erkannt werden. Mit einer Vogelschutzfolie lassen sich bis zu 95 % der tödlichen Kollisionen vermeiden. Jeden Tag sterben fast 240.000 Vögel, weil sie Fenster und Glasflächen nicht als Hindernis wahrnehmen. Die Tiere sehen nur die Objekte hinter der Scheibe oder Reflexionen der Landschaft. Sie versuchen dann, in den Flugraum einzutreten, treffen jedoch nur die Fensterscheibe.

Ähnlich ergeht es Menschen, wenn sie in langen Fluren auf saubere Glastüren treffen. Unter bestimmten Lichtbedingungen sind diese nicht sichtbar und stellen eine Gefahrenquelle dar. Gleichzeitig bieten Vogelschutzfolien einen gewissen Splitterschutz. Die Sicherungsleistung ist nicht zu vergleichen mit anderen Sicherheitsfolien, jedoch wird die Glasfläche bei Bruch zusammengehalten. Damit fliegen Glasbruchstücke nicht unkontrolliert umher, was das Verletzungsrisiko verringert. Wir empfehlen den Einsatz von solchen Folien bei großen Glasflächen.


Wo werden Vogelschutzfolien eingesetzt?

Vögel fliegen in allen Höhen. Gerade in Städten werden große Fensterfronten oft als optisches Stilmittel genutzt. Die Fassaden der Gebäude machen einen guten Eindruck, doch Vögel können diese nicht wahrnehmen. Ein großes Risiko stellen außerdem verspiegelte Glasflächen dar. Hier lässt es sich besonders deutlich beobachten, dass Vögel nur die Reflexionen von Bäumen und Himmel erkennen. Deshalb eignen sich Vogelschutzfolien überall dort, wo große Glasflächen verbaut werden. Bei öffentlichen Gebäuden sollten Vogelschutzfolien allein aus dem Aspekt der Nachhaltigkeit montiert werden. Zusätzlich bieten die Folien einen guten Splitterschutz.

Kommt es einmal doch zur Kollision, ist die nächste Umgebung vor umherfliegenden Bruchstücken geschützt. Ebenso sinnvoll können diese Folien bei Büro- und Gewerbegebäuden eingesetzt werden. Wir empfehlen außerdem die Verwendung bei Lärmschutzwänden, Haltestellen und Wartehallen. Hier besteht ein besonderes öffentliches Interesse, da der nachhaltige Vogelschutz Auswirkungen auf alle Menschen hat. Im privaten Umfeld werden Vogelschutzfolien vor allem bei Balkonen, Terrassen und Wintergärten verbaut. Die großen Glasflächen verursachen immer wieder Unfälle mit Vögeln.

Vorteile von Vogelschutzfolien

Der Schutz der Vögel und die Vermeidung von Glasbruch stehen beim Einsatz dieser Folien an oberster Stelle. Der große Vorteil ist die weiterhin gute Sicht nach außen. Durch das spezielle Muster auf den Vogelschutzfolien können die Tiere das Hindernis erkennen und ausweichen. Gleichzeitig bleibt die Durchsicht bestehen.

Wichtig ist, dass die Vogelschutzfolie zusätzlich dazu einen wirkungsvollen Splitterschutz bietet. Sollte es doch einmal zu einer Kollision kommen, bleibt die Scheibe intakt. Selbst bei großer Krafteinwirkung werden die Splitter von der widerstandsfähigen Folie zusammengehalten. Das Verletzungsrisiko wird minimiert und die Scheibe kann unkompliziert ausgetauscht werden.

95 %

weniger Vogelschlag

Integrierter Splitterschutz

Unkomplizierte Nachrüstung

Aufbau und Funktionsweise Vogelschutzfolie

Vogelschutzfolien müssen eine besonders auffällige Außenansicht haben. Gleichzeitig darf die Optik der Fassade nicht beeinträchtigt werden. Die Folien bestehen deshalb aus mehreren Ebenen. Die äußeren Schichten sind aus robustem Polyester gefertigt, eine Seite ist mit einer starken Klebefläche versehen. Dazwischen befinden sich mehrere Folienschichten, die mit einem Muster bedruckt sind. Zumeist integrieren wir zusätzlich einen UV-Filter, um einen Schutz vor zu hoher UV-Strahlung sicherzustellen. Für einen durchgängig hohen Splitterschutz achten wir auf eine hohe Qualität. Im Zweifel muss die Vogelschutzfolie die gesamte Glasfläche zusammenhalten. Dies ist nur mit einem Spezialkleber möglich, der alle Schichten miteinander verbindet. Nach der Montage nehmen Vögel die Scheibe als Hindernis wahr. Die so ausgestattete Glasfläche ist nun aufgrund des Musters eindeutig erkennbar. Vögel und andere Tiere können einfach ausweichen. Sollte es doch einmal zu einem Einschlag kommen, hält die stabile Folie alle Glasbruchstücke zusammen. Damit wird ein umherfliegen der Splitter vermieden. Der Spezialkleber und der modulare Aufbau aus strapazierfähigen Schichten sorgt für einen festen Halt, auch wenn große Kräfte einwirken.

fifthImg

Montage der Vogelschutzfolie

Die Vogelschutzfolien sollten stets präzise aufgebracht werden. Bei Abweichungen oder ungünstigen Zuschnitten weicht das Muster von einem zum anderen Fenster ab. Das beeinträchtigt die Optik und die Wirkung der Fassade. Die Auswahl des Musters hängt neben dem persönlichen Geschmack auch von der Beschaffenheit der Umgebung ab. Damit das Hindernis für Vögel erkennbar ist, sollte sich das Muster von anderen Formen abheben.

Wir beraten Sie gern und führen anschließend die Umsetzung durch. Die Montage von Vogelschutzfolien erscheint oft einfach und leicht, doch schon kleine Fehler beeinträchtigen die gewünschte Wirkung. Einschlüsse von Schmutz und Staub senken die Lebensdauer und stören die Durchsicht. Unser Team besitzt jahrzehnte Erfahrung bei der Montage von Vogelschutzfolien. Wir kennen alle Besonderheiten und wissen genau, wie wir die Folien optimal auftragen. Der gekonnte Umgang mit den entsprechenden Werkzeugen garantiert beste Ergebnisse und eine lange Haltbarkeit.

Referenzen

aus über 30 Jahren Erfahrung in der Folientechnik

Napierala Glasbeschichtungen

Unsere Kunden

vertrauen auf

Professionalität

Seit Jahren genießen wir das Vertrauen staatlicher Einrichtungen, Institutionen und führender Wirtschaftsunternehmen sowie diverser Privatkunden auf der ganzen Welt. Wir würden uns freuen, auch Sie als neuen Interessenten für Glasbeschichtungen gewinnen zu können!

Jetzt Anrufen. Wir beraten Sie!
logo10
logo2
logo3
logo4
logo5
logo6
logo7
logo8
logo9
logo11
logo12
logo14